Für viele Männer und Frauen erfordert das Abnehmen, Straffen und Erreichen der gewünschten Figur eine Kombination aus gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung, aber bei einigen kann es zu hartnäckigen Fettpolstern kommen, die sich nicht durch viel Bewegung oder Diäten verschieben lassen.

Zu den typischen Problembereichen, die mit einer Fettabsaugungsoperation behandelt werden können, gehören:

  • Arme
  • Innere und äußere Oberschenkel
  • Magen (oder Abdomen)
  • Hüften
  • Knie
  • Kinn
Liposuktion

Fettabsaugungsoperationen können an jeder beliebigen Stelle des Körpers durchgeführt werden, und die Technik wird häufig als Teil anderer kosmetisch-chirurgischer Eingriffe wie Bauchstraffung und Brustverkleinerung eingesetzt.

Aber auch eine Brustvergrößerung kann mit dem aus dem Bauch abgesaugten Fett durchgeführt werden.

Es gibt verschiedene Arten der Fettabsaugung, darunter:

Fettabsaugungsoperationen können an jeder beliebigen Stelle des Körpers durchgeführt werden, und die Technik wird häufig als Teil anderer kosmetisch-chirurgischer Verfahren eingesetzt.

Bei der Vaser©-Liposuction wird eine minimal-invasive, hochmoderne Ultraschalltechnologie eingesetzt, um unerwünschte Fettpolster präzise anzuvisieren und zu entfernen.

Unsere revolutionären nicht-chirurgischen Technologien bieten unübertroffene Behandlungen zur Körperformung und Fettreduktion.

Das Verfahren der Liposuktionschirurgie

Eine Fettabsaugung oder Fettentfernungsoperation wird entweder in Vollnarkose oder in örtlicher Betäubung mit Sedierung durchgeführt und wird oft als Tagesfall behandelt, d.h. Sie müssen nicht über Nacht im Krankenhaus bleiben.

In jedem Fall sollte die Behandlung von einem Arzt mit genügend Erfahrung in einer Klinik durchgeführt werden. In der Klinik von Dr. Sinis finden Sie einen der besten Ärzte wenn es um Fettabsaugungen geht.

Der Eingriff dauert in der Regel zwischen einer und zwei Stunden, je nachdem, welcher Bereich behandelt wird und wie viel Fett entfernt wird.

Ihr Chirurg wird einen kleinen Einschnitt in dem zu behandelnden Bereich vornehmen, bevor er einen dünnen Plastikschlauch, eine so genannte Kanüle, einführt. Das andere Ende dieser Kanüle wird an ein leistungsstarkes Vakuumgerät angeschlossen, mit dem das Fett schnell und effizient entfernt wird.

Sie sollten sich für ein kostenloses Beratungsgespräch anmelden, bei dem eine Krankenschwester Ihren BMI (Body-Mass-Index) ermitteln wird, um sicherzustellen, dass das Verfahren für Sie geeignet ist. Wenn Sie sehr übergewichtig sind, ist es wahrscheinlich, dass Sie für eine Fettabsaugung nicht geeignet sind, da es physische Grenzen für die Fettmenge gibt, die sicher aus dem Körper entfernt werden kann. Eine Fettabsaugung ist ein Verfahren, das sich am besten zur Körperformung und nicht zur Gewichtsabnahme eignet.

Häufig gestellte Fragen

Wie wird eine Fettabsaugung durchgeführt?

Die Fettabsaugungsoperation ist ein kosmetischer Eingriff zur Entfernung kleiner Bereiche von unerwünschtem Körperfett. Die Fettabsaugung wird an Körperstellen durchgeführt, die zur Ansammlung von Fettablagerungen neigen, wie Bauch, Oberschenkel, Hüften und Arme.

Wie wird eine Fettabsaugung durchgeführt? Ist eine häufige und verständliche Frage. Die Fettabsaugung wird entweder in Vollnarkose oder in örtlicher Betäubung mit Sedierung durchgeführt. Ihr Chirurg macht einen kleinen Schnitt in dem zu behandelnden Bereich und führt dann einen dünnen Plastikschlauch, eine so genannte Kanüle, ein. Die Kanüle wird an ein leistungsstarkes Vakuumgerät angeschlossen, das das Fett schnell und effizient entfernt.

Ihr Chirurg wird Sie während Ihrer Konsultation Schritt für Schritt durch den Prozess führen.

In welchen Bereichen können Sie Fett absaugen lassen?

Eine Fettabsaugung wird im Allgemeinen an allen Körperteilen durchgeführt, die zu Fettablagerungen neigen. Die nach der Fettabsaugung beliebten Körperbereiche sind:

Oberschenkel (Innen- und Außenschenkel) – die häufigste Stelle, an der eine Fettabsaugung durchgeführt wird, ist die Innenseite des Oberschenkels, um die Beschwerde der aneinander reibenden Oberschenkelinnenseiten zu behandeln. Wir empfehlen oft, aus symmetrischen Gründen eine Fettabsaugung an der Knieinnenseite in Betracht zu ziehen. Die Fettabsaugung an der Aussenseite des Oberschenkels wird oft zusammen mit der Fettabsaugung an den Hüften und Flanken durchgeführt.

Waden – Die Fettabsaugung an den Waden wird im Allgemeinen an den inneren Waden im Bereich der Knie durchgeführt. Die Waden sind ein notorisch schwierig zu behandelnder Bereich, da ein Großteil der Masse durch Muskeln und nicht durch Fett verursacht wird. Zusätzlich kann eine Fettabsaugung an den Waden das Profil des gesamten Unterschenkels verändern. Eine subtile Liposkulptur kann jedoch eine Krümmung von der Wade bis zum Knöchel erzeugen, wodurch ein Verjüngungseffekt entsteht.

Flanken – dies ist der Bereich am unteren Rücken oberhalb des Gesäßes. Die Fettabsaugung für Fettpölsterchen ist ein sehr häufiger Problembereich sowohl bei Männern als auch bei Frauen, da es nur sehr wenige Übungen gibt, die diesen Bereich bearbeiten und dabei die überschüssigen Fettpolster verbrennen. Hüften und Flanken werden oft gemeinsam behandelt.

Hüften – die Hüften sind ein schwieriger Bereich, den man mit Übungen allein nur schwer erreichen kann. Die Fettabsaugung an den Hüften wird immer beliebter, da der Trend zu figurbetonter Kleidung zunimmt. Bei vielen Menschen werden durch die Fettabsaugung kleine Taschen mit hartnäckigem Fett entfernt, wodurch eine stromlinienförmigere Silhouette entsteht.

Gesicht, Hals und Kinn – Die Fettabsaugung von Gesicht und Hals entfernt überschüssige Fettpolster und sorgt so für ein jugendlicheres und verjüngtes Aussehen, das subtiler und natürlicher wirkt als ein vollständiges Facelifting mit weniger Narben. Wir empfehlen häufig, die Fettabsaugung im Gesicht und am Hals mit einer Hautstraffung und Hautpeelings zu kombinieren, um das Auftreten feiner Linien und Falten zu reduzieren.

Arme – Die Arme sind eine der sichtbarsten Körperteile, weshalb die Fettabsaugung an den Armen ein beliebtes Verfahren bei Frauen ist. Mit zunehmendem Alter können Arme anfällig für überschüssiges Fett und lockere Haut sein. Wenn die Fettabsaugung im Oberarmbereich mit einer Hautstraffung kombiniert wird, kann das Ergebnis ein insgesamt dünneres, jugendlicheres Aussehen sein.

Bauch – selbst bei körperlicher Anstrengung kann es schwierig sein, einen flachen Bauch zu bekommen, insbesondere nach einer Schwangerschaft, weshalb die Fettabsaugung am Bauch und an der Taille unsere beliebtesten Bereiche für Fettabsaugungsoperationen sind. Je nach Art der durchgeführten Fettabsaugung können die Ergebnisse der Bauchstraffung von einem flachen Bauch bis zu einem kompliziert geformten und definierten Aussehen variieren.

Einige Körperregionen werden aufgrund der Grösse des Bereichs oder des erforderlichen Definitionsgrades nur mit Vaser-Fettabsaugung oder Promax-Laser-Fettabsaugung behandelt.

Sind Liposuktionsergebnisse von Dauer?

Ein signifikanter Fettabbau wird unmittelbar nach einer Fettabsaugung bemerkbar sein, und diese Ergebnisse werden sich mit abnehmender Schwellung weiter verbessern.

In den ersten ein bis zwei Wochen nach dem Eingriff wird eine beträchtliche Schwellung auftreten, die mit einem speziell entworfenen Kompressionskleidungsstück in den Griff zu bekommen ist, da die Schwellung nachlässt und dramatischere Ergebnisse erkennbar sind.

Danach kommt es zu einer allmählichen Besserung, bis etwa drei oder vier Monate nach der Operation endgültige Ergebnisse sichtbar werden.

Wie viel Gewicht verliert man mit einer Fettabsaugung?

Wir werden oft gefragt, ob Fettabsaugungsoperationen gut zur Gewichtsabnahme sind, und wie viel Gewicht wird mit einer Fettabsaugung verloren? Bei The Harley Medical Group halten wir es für sehr wichtig zu verstehen, dass die Fettabsaugung kein Mittel zur Gewichtsabnahme ist. Eine Fettabsaugung sollte nur zur Behandlung resistenter Fettbereiche eingesetzt werden, die durch gesunde Ernährung und Bewegung allein nicht entfernt werden können.

Die Folgefrage ist oft, wie viel Fett entfernt werden kann. Dies hängt ganz davon ab, welcher Körperteil behandelt wird und wie viel Fett dort entfernt werden soll. Seien Sie versichert, dass Ihr Chirurg genügend Fett entfernen wird, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Sind die Ergebnisse einer Fettabsaugung sofort sichtbar?

Bei einer Fettabsaugungsoperation werden Fettzellen dauerhaft aus dem behandelten Bereich entfernt, um eine neue Körperform zu schaffen, Fettzellen, die durch eine Fettabsaugung entfernt werden, wachsen nicht nach. Das bedeutet, dass die Ergebnisse mehr oder weniger dauerhaft sind, wenn ein gesunder Lebensstil, einschliesslich einer guten Ernährung und Bewegung, beibehalten wird.

Wenn nach einer Fettabsaugung eine moderate Gewichtszunahme erfolgt, dann ist die Figur einfach eine grössere Version der neuen Körperform. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass bei einer stärkeren Gewichtszunahme nach einer Fettabsaugung der Körper überschüssiges Fett zwischen den verbleibenden Zellen umverteilt. Wenn z.B. eine Fettabsaugung am Bauch durchgeführt wurde und es anschließend zu einer erheblichen Gewichtszunahme kommt, bleibt der Bauch relativ flach, aber die Fettzellen in den Oberschenkeln und Flanken können sich zum Ausgleich vergrößern.

Ist eine Fettabsaugung gefährlich?

Alle chirurgischen Eingriffe sind mit einem gewissen Risiko verbunden, und die Fettabsaugung bildet da keine Ausnahme. Wenn sie jedoch von einem Facharzt für kosmetische Chirurgie durchgeführt wird, der in Fettabsaugung und Liposkulpturverfahren ausgebildet ist, und wenn sie in einem voll ausgestatteten Krankenhaus, einer Fettabsaugungsoperation, durchgeführt wird, gilt sie allgemein als sicher.

Wenn der Chirurg nicht als Facharzt ausgebildet ist, besteht ein erhöhtes Risiko, dass ein inneres Organ mit der Kanüle punktiert wird und postoperative Komplikationen verursacht.

Langfristige Risiken sind mit der Gewichtszunahme verbunden. Nach der Entfernung von Fettzellen kann eine Gewichtszunahme dazu führen, dass Ihr Körper das neue Fett an einem anderen Ort speichert. Dieses neue Fett kann tief in Ihren Körper und um Ihre Organe herum, wie z.B. Ihr Herz oder Ihre Leber, wachsen.